Joana, Graphic Recorder, Kommunikationstrainerin und Musikerin

Ich hab das immer gehört, „in China schwirrt was rum“, und man hat auch gesehen, dass es näher kommt, aber im ersten Moment hab ich das gar nicht so richtig realisiert. Und dann kam es mit einem Mal total nah – ich weiß noch genau, wie das war.Ich bin erst seit November 2019 voll selbstständig.… Joana, Graphic Recorder, Kommunikationstrainerin und Musikerin weiterlesen

Gereon, selbstständiger Lehrer

Ich bin im Februar umgezogen in meine alte Heimat nach Telgte und hatte mir im Jahr davor viele Gedanken gemacht, wo ich hingehe, wie das ist, wenn ich selbstständig arbeite, hatte mir überlegt, meine eigene kleine Musikschule aufzumachen und dann parallel noch mit ein oder zwei Auftraggebern wie Volkshochschulen oder anderen Bildungseinrichtungen zusammen Kurse zu… Gereon, selbstständiger Lehrer weiterlesen

Bob, Musiker/Gastronom/Fahrradhändler

Als Corona im Februar anfing, habe ich das sehr ernst genommen und nicht gedacht, dass es irgendwas ist, das in ein paar Wochen vorbei ist. Als ich vor vier Jahren in Asien auf einer Fahrradmesse war, habe ich dort schon eine Covid-Welle erlebt. Damals habe ich schon ein Gefühl dafür bekommen, dass so etwas sehr… Bob, Musiker/Gastronom/Fahrradhändler weiterlesen

Detlef, Fotograf

Als Corona anfing, dachte ich im Grunde genommen, das wäre gar nicht so schlimm. Wir hatten vorher die Vogelgrippe, Schweinegrippe und haste nicht gesehen, da war ich der Meinung, dass sei in ein paar Monaten Schnee von gestern. Deswegen habe ich mir da auch gar nicht so großartige Gedanken gemacht. Aber dann kam der Lockdown.… Detlef, Fotograf weiterlesen

Niggels, Veranstaltungskaufmann

Das erste Mal als ich von Corona gehört habe, das muss Ende Dezember, Anfang Januar gewesen sein. Da war das noch weit weg in China und ich hab das nicht so ganz ernst genommen. Dann kam es allmählich rüber. Aber im Endeffekt hat es uns alle hier in der Branche ziemlich kalt erwischt. Denn die… Niggels, Veranstaltungskaufmann weiterlesen

Jörg Hagemann, Stadtdechant der Stadt Münster

Zu Beginn von Corona konnte ich es gar nicht glauben. Gelesen hatte ich ja davon, gehört auch. Aus China hatte ich einiges mitbekommen… „Ja, aber das betrifft uns nicht.“ Und dann kam es näher. Und dann kam es ganz schön nah, fand ich. Und dann war das Virus rasant da. Und wir haben schnell versucht,… Jörg Hagemann, Stadtdechant der Stadt Münster weiterlesen

Ulrike, Grundschullehrerin im Ruhestand

Als Corona in China ausbrach, war ich in Australien, weil mein Sohn damals mit seiner Familie dort lebte. Ich habe eine chinesische Schwiegertochter und wir haben natürlich intensiv über die Krankheit geredet. Thema war auch, dass in der chinesischen Kultur die Esskultur eine andere ist als bei uns und die Menschen dort zum Beispiel anderes… Ulrike, Grundschullehrerin im Ruhestand weiterlesen

Celia, PR-Beraterin

Corona ist für mich tatsächlich schon im Januar präsent gewesen, weil meine Mutter von diesem Krankenhaus gelesen hatte, das in Wuhan in aller Schnelle aufgebaut wurde. Mein Vater leidet an Multipler Sklerose und sie sind deswegen sowieso vorsichtig – da hat sich meine Mutter gleich ganz viele Schutzmasken bei Amazon gekauft und war damit vermutlich… Celia, PR-Beraterin weiterlesen

Lars, Videoredakteur

Eine chinesische Mitarbeiterin von uns, war gerade in China, als die ersten Fälle in Wuhan bekannt wurden, um mit ihrer Familie das Neujahrsfest zu feiern. Da fing schon unter den Kollegen die Sorge an, wenn sie zurück kommt, ob denn die Geschäftsleitung vorgesorgt hätte und wie das ist mit eventueller Ansteckungsgefahr. Zu dem Zeitpunkt hat sich… Lars, Videoredakteur weiterlesen

Björn, Redakteur

Wir hatten zum Geburtstag meiner Freundin eine Reise nach Hamburg gebucht, zum Cirque du Soleil. Das war am 1. März, sozusagen unser letztes Stückchen Normalität, mit dem Zug nach Hamburg zu fahren und den Cirque du Soleil anzuschauen. Der lustigerweise kaum noch besucht war. Keine Ahnung ob die Veranstaltung nur schlecht verkauft war oder das… Björn, Redakteur weiterlesen